Zukunft

Fragt man Jugendliche, was sie sich von der Politik in Kelsterbach am dringendsten wünschen hört man immer wieder „kostenlosen RMV-Tickets, um von hier weg zu kommen“. So eine Antwort schmerzt in vielerlei Hinsicht.Bohrt man etwas nach erfährt man, dass es vor allem fehlende Rückzugsräume sind, die der Grund für diese Aussage sind. Wer sich an seine eigene Jugend zurückerinnert, kann das sicherlich bestätigen.

Bei städtebaulichen Maßnahmen müssen diese Wünsche berücksichtig werden. Ebenso muss das Jugendzentrum „in die Mitte“ geholt werden. Stadtteiltreffs können als zusätzliche Anlaufstelle dienen, in denen sich junge Menschen kreativ entfalten können. Natürlich auf der Höhe der Zeit, was analoge und vor allem digitale Ausstattung angeht.